shinjiakita.net
Graduierungen und Prüfungsanforderungen
Im traditionellen Shotokan Karate gibt es insgesamt 9 Kyu-Grade, die sich in der entsprechenden Anzahl von Farbgurten widerspiegeln (angefangen von der niedrigsten Graduierung):

9. Kyu = weisser Gürtel
8. Kyu = gelber Gürtel
7. Kyu = oranger Gürtel
6. Kyu = grüner Gürtel
5. Kyu = violetter Gürtel
4. Kyu = violetter Gürtel
3. Kyu = brauner Gürtel
2. Kyu = brauner Gürtel
1. Kyu = brauner Gürtel

Die jeweilige Graduierung wird nach einer erfolgreich absolvierten Prüfung verliehen. Die im Sakuragaoka Karate Dojo abgehaltenen Kyu-Prüfungen unterliegen einer Prüfungsordnung, in der auch verankert ist, welchen Anforderungen der Prüfling genügen und wie viel Zeit zwischen den einzelnen Prüfungen liegen muss. Die Anmeldung zu einer Prüfung wird vom Sakuragaoka Karate Dojo vorgenommen und unterliegt der Entscheidung von Akita Sensei.

An die Kyu-Grade schließen sich die durch einen schwarzen Gürtel gekennzeichneten Dan-Grade an, beginnend mit Shodan (1. schwarzer Gürtel), Nidan (2. schwarzer Gürtel), Sandan (3. schwarzer Gürtel) usw. 

Voraussetzung für das Absolvieren von Prüfungen ist die regelmäßige Teilnahme am regulären Unterricht sowie die Anwesenheit bei vom Dojo organisierten Lehrgängen (voraus. zwei Mal jährlich), die im Karateausweis dokumentiert wird.